Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Hexagons COVID-19 Support & Response | Official Statement

Wählen Sie Ihr Land bzw. Ihre Region

Hochqualitative Photogrammetrie leicht gemacht
 

Messprozesse in der Fertigungsumgebung sollen einfach und störfest gegenüber Bedienfehlern und den Risiken der Werksumgebung sein. Systeme auf Basis der digitalen photogrammetrischen Analyse sind mobile 3D-Messgeräte, die Daten mit einer hochauflösenden Digitalkamera erfassen. Damit sind sie denkbar einfach zu handhaben und für alle Herausforderungen eines Einsatzes in der Werksumgebung gewappnet.

Wie funktioniert das photogrammetrische Messverfahren? Um ein Bauteil zu messen, ist es als erstes mit einer Reihe von Zielmarken zu versehen. Für die Messung verdeckter Punkte oder Elemente, beispielsweise Bohrlöcher oder Kanten, kommen entsprechende Zielmarkenadapter zum Einsatz. Das Bauteil wird anschließend aus verschiedenen Richtungen fotografiert.

Mithilfe einer speziellen Photogrammetrie-Software werden die entstandenen Bilder entweder zeitgleich zur Datenerfassung (online) oder danach (offline) verarbeitet. Die Software berechnet automatisch die 3D-Koordinaten aller Zielpunkte. Die Berechnung basiert auf dem Prinzip der räumlichen Triangulation von Bildern und erfolgt vollautomatisch. Dank des integrierten simultanen Kalibrierverfahrens der Software werden beim Messprozess vor Ort höchste Genauigkeiten erzielt.

Wie Sie sehen, sind Zielmarken ein wesentlicher Bestandteil eines photogrammetrischen Messsystems. Darüber hinaus spielen sie eine wichtige Rolle beim Scannen anspruchsvoller Oberflächen mithilfe von Streifenlichtscanning-Systemen. Sie werden zur Kennzeichnung der Messpunkte eingesetzt und sind für eine Vielzahl von Anwendungen in verschiedenen Größen und Arten erhältlich.
 

  • Permanent-Zielmarken (P): geeignet auch für hohe Temperaturen bis 150°C.
  • Wiederablösbare Zielmarken (R): nach der Messung leicht vom Werkstück zu entfernen.
  • Wiederverwendbare Zielmarken (U): sind kostensparend mehrfach verwendbar.
  • Magnetische Zielmarken (M): einfach anzubringen und wieder abzulösen sowie wiederverwendbar auf magnetischen Oberflächen.

Unser Online-Shop bietet Zielmarken speziell für die Photogrammetriesysteme sowie die 3D-Streifenlichtscanner-Lösungen von Hexagon an, einschließlich führender Produkte wie DPA Industrial und StereoScan neo.