Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Was ist Swift-Fix und wie kommt es zum Einsatz?
 

KMGs sind die präzisesten Geräte für die Maßprüfung auf dem Markt. Sie erzielen jedoch nur präzise und wiederholgenaue Ergebnisse, wenn die zu messenden Teile korrekt gespannt sind. Aus diesem Grund bietet Hexagon ein komplett modulares Teilehalterungssystem für KMGs an – Swift-Fix.


Dank des raschen Aufbaus und der einfachen Handhabung fixieren Bediener Teile unterschiedlicher Formen, Größen und Komplexitäten schnell und korrekt. Das System ist sowohl für stationäre KMGs als auch portable Messarme mit taktilen, optischen sowie mehreren Sensoren bestens geeignet.

Swift-Fix umfasst miteinander kombinierbare Standard-Spannplatten sowie Aufspannelemente, mit deren Hilfe sich selbst große oder komplexe Teile rasch und einfach fixieren lassen. Für den Einsatz mit Vision-Systemen oder optischen Sensoren steht auch eine transparente Swift-Fix-Variante aus Acryl zur Verfügung. Um die Wiederholgenauigkeit zu gewährleisten, sind alle Spannplatten mit einer alphanumerischen Kennzeichnung ausgestattet, sodass die Bediener jede Aufspannvorrichtung korrekt protokollieren und reproduzieren können.

Integrierte Präzision 

Die modulare Aufspannvorrichtung Swift-Fix vereinfacht wesentlich die Tätigkeit von KMG-Bedienern beim Messen kleiner, mittelgroßer oder größerer Teile in einer Vielzahl von Branchen. Bediener erstellen mit den vielseitig und einfach zu kombinierenden Komponenten Aufspannkonfigurationen für unterschiedlichste Teile ohne Zeitaufwand für Design und Fertigung. Im Ergebnis spart Swift-Fix Zeit, erhöht die Wiederholgenauigkeit und reduziert das Potenzial für Messfehler.

Durchdachte Vielseitigkeit

Swift-Fix bietet eine vollständige Palette standardisierter Aufspannkomponenten, einschließlich Spannplatten, Distanzstücken, Kegeln, Federklemmen, Spannklemmen, Hebelklemmen sowie Universalgelenken. Die leichten Standard-Grundplatten aus Aluminium mit M8-Bohrungen sind 12 mm dick und verfügen über Befestigungselemente zum Verbinden mehrerer Platten zu großen Aufspannplatten.

Alle Komponenten sind sowohl im Kit als auch einzeln erhältlich. Das Bronze-Kit enthält 46 Elemente für einfache Vorrichtungen. Sowohl das Silber-Kit mit 66 Elementen als auch das Gold-Kit mit 93 Komponenten eignen sich bestens für größere und komplexere Werkstücke.

Darüber hinaus erlaubt ein optionales kinematisches System den wiederholgenauen und raschen Wechsel zwischen Vorrichtungen und minimiert so die Einrichtzeiten auf dem KMG. Aufgrund des einzigartigen Designs ist die Kinematik weniger fehleranfällig bei Verschmutzungen oder falscher Ausrichtung – beides kann zu messtechnischen Problemen führen. Das Bedienpersonal in der Fertigung platziert lediglich die Aufspannvorrichtung auf einer Positionierplatte, wählt das geeignete Programm und das Messgerät beginnt mit der automatischen Vermessung des Teils. Kinematische Spannplatten sind mit Gewindebohrungen oder für die Erstellung spezieller Vorrichtungen als Konfiguration ohne Bohrungen erhältlich.

Das Angebot an Swift-Fix Teilehalterungs- und Aufspannsystemen für messtechnische Anwendungen ist hier erhältlich.